Death, Destruction, Famine, Prophecy, War

Serious Admonition – A Pilgrim from France

Shutterstock.com
Pile of skulls
By Pavel Chagochkin
Stock footage ID: 24949346

Serious Admonition

January 1, 2021 8:09 AM
A Pilgrim from France

Test everything and keep the good

Translated from German

God, the Heavenly Father, says:

Wars will come upon you, misery will be scattered over you, you will wail and lament, hunger will pursue you, you will thirst. You will watch your loved ones die before your eyes, you will weep and lament what you had.

Then you will realize what you are, what you have done and why all this has come upon you.

You were given what to do thousands of years ago so that you could be saved and live in peace. I had it written down, I gave it to you, instructed you
through my servants to make this your life so that you would be saved.

Then I sent my Son, so that through my Son you might be cleansed from your sins and freed, so that through my Son you might be saved. So that you become righteous through my righteous Son and become light through the light that I sent into the world.

But you want to stay in darkness, although you pretend to want to live. You do not want to live, you only talk about it, but you do not do it, so
that you live. The word that I gave you, which is life, you have killed, rejected by you, you make it a lie. Thus, you turn good into evil, but evil you turn into good, you turn light into darkness and darkness you turn into your light.

The words that you declare to be fairy tales, lies and gossip will be fulfilled before your eyes, just as it is written. I have seen over many things, but have set a day when I will judge the world.

I have called out from the world so that I may judge the world, for the days have come when I will judge the world. What you see in the world now, what is happening before your eyes this is only the beginning of the end.

The disasters, the calamities, the storms, the murders, will not diminish, but will increase even more. But not because I want it but because I withdraw my spirit from the world, because you do not want me and therefore my spirit can no longer exert any influence over you, because you reject it from you and therefore the world becomes more and more godless and more and more satanic, and that what you see around you are its fruits.

Your governments that you trust are serving Satan.

You are looking for solution, but they will not give you a solution. You call for justice, even though they wrong you every day. You see that they lie
to you and deceive you, and yet you hope for something new that they will present to you, even though it is followed by the same lie as the one before.

My spirit is leaving the world more and more, which is expressed through godlessness and wars. Because I withdraw from the world, all this
increases more and more, because the world does not want to have me and also does not want to have my son.

That is why you allow the spirit of Satan to rule over you, and what you see around you are the fruits of your father Satan, whom you follow.
Very few among you know the truth that only a few will be saved.

A great many people among you will die because they are going the wide way. There will be no one left to bury the dead. They will lie on the streets like manure. Before your eyes your loved ones will die, you will not bear it and you will wish to die, then, when you will see them perish before
your eyes.

I have not wanted you to perish, for a thousand years I have been calling out to you and even in these days I am calling out to you to turn your hearts because I do not want you to perish and yet you mock me and my Son again.

All these evils that you see in the world, you have brought upon yourselves, these are fruits of your works. You give the darkness power over you and then wail when its government rules over you.

The government you see in the world is Satan’s government.

You see them lying to you, you see them deceiving you, you see them murdering before your eyes. This is exactly the opposite of what I expect from my people, my children, not to lie, not to murder, not to steal, not to cheat.

And Satan deceives, lies, steals and murders you, and you keep hoping that he will give you something that will gladden your heart, that will quench your hunger and thirst, although only I, with my Son, can quench your thirst and hunger. The world is preparing for war.

Don’t you see it?

They have sold you and enslaved you, just as they enslaved my people then, they have enslaved you again. You are slaves, you are slaves to sin and death and Satan’s system.

The government of Satan enslaves you and only, because you get up every morning, watch and listen to useless on your television, and love perishable things, and reading useless things in your magazines, buy and do useless things every day, you think that you are living in democracy, that everything is in order peace around you, without realizing that they are deceiving you. They deceive you, they give you only what you should hear and see, without realizing how they lie to you and deceive you.

They poison you through food, through your television, through your desires, through your urges, they numb your whole body. Your spirit is numbed, so that you do not ask about me and my Son.

And those who among you turn the holy words into a fairy tale, a lie, a myth, will realize that this is the truth. If you continue to go your way and continue to love your broad way, you will perish. Not because I want it, but because Satan rules over you, because Satan drags you to death, because you do not want me to love you, because you do not want me to watch over you, because you do not want me to spread the blanket of protection over you and shelter you under my wings.

It is not my will what happens in the world, it is your will, it is your will because you want to live under Satan’s dominion. Many of you do not
believe that Satan is alive, but he is there. Very few of you know that he is alive, what power he has and what he can do.

So turn your heart away from Satan’s dominion and turn it toward me and my Son. But do not go to a church, or a Free Church…. Do not run after them, for they do not have the truth, they are apostates, they preach a false gospel to you, that gospel of Satan’s government.

Listen to the words given to you now, and follow Mine, that you may become Mine.

Thus says the Lord God, the Lord of the heavens and the Lord of the earth …..

Amen

 


Original German Below

GERMAN

ERNSTHAFTE ERMANUNG
Empfangen von einem Pilger aus Frankreich
Prüfet alles und das Gute behaltet

Gott, der Himmlische Vater, sagt:

Kriege werden über euch kommen, Elend wird über euch ausgestreut, ihr werdet jammern und klagen, Hunger wird euch verfolgen, dürsten werdet ihr. Ihr werdet zusehen, wie eure Lieben vor euren Augen sterben, ihr werdet weinen und beklagen, was ihr hattet.

Dann werdet ihr erkennen, was ihr seid, was ihr getan habt und warum dies alles über euch gekommen ist.

Euch wurde schon vor tausenden Jahren gegeben, was ihr tun sollt, damit ihr gerettet und in Frieden leben könnt. Ich habe es niederschreiben lassen, ich habe es euch gegeben, durch meine Diener euch unterwiesen, euch dieses zu eurem Leben zu machen, damit ihr gerettet werdet.

Dann sandte ich meinen Sohn, damit ihr durch meinen Sohn von euren Sünden gereinigt und befreit werdet, damit ihr durch meinen gerechten Sohn zu Gerechten werdet und durch das Licht dass ich in die Welt sendete, zum Licht werdet.

Aber ihr wollt in der Finsternis bleiben, obwohl ihr vorgebt, leben zu wollen. Ihr wollt nicht leben, ihr redet nur darüber, aber ihr tut es nicht, damit
ihr lebt.

Das Wort, dass ich euch gab, das Leben ist, habt ihr getötet, von euch gewiesen, zur Lüge macht ihr es. Somit macht ihr das Gute zum Bösen, aber das Böse macht ihr zum Guten, ihr macht das Licht zur Finsternis und die Finsternis macht ihr zu eurem Licht.

Die Worte, die ihr zum Märchen, zur Lüge und zum Klatsch erklärt, werden sich vor euren Augen erfüllen, so wie es geschrieben steht. Ich habe über vieles hinweg gesehen, aber einen Tag festgelegt, an dem ich die Welt richten werde.

Ich habe aus der Welt heraus gerufen, damit ich die Welt richte, denn die Tage sind gekommen, an denen ich die Welt richten werde. Das, was ihr jetzt in der Welt seht, was vor euren Augen geschieht, dies ist erst der Anfang vom Ende.

Die Katastrophen, die Unglücke, die Unwetter, die Morde, werden nicht abnehmen, sondern um noch vieles mehr zunehmen. Doch nicht weil ich es
will, sondern weil ich meinen Geist aus der Welt zurückziehe, weil ihr mich nicht haben wollt und deshalb mein Geist keinen Einfluss mehr über euch ausüben kann, weil ihr diesen von euch weist und deshalb die Welt immer gottloser und satanischer wird, und das, was ihr um euch herum seht, dessen Früchte sind.

Eure Regierungen, denen ihr vertraut, dienen Satan.

Ihr sucht nach Lösung, doch sie werden euch keine Lösung bieten. Ihr ruft nach Recht, obwohl sie euch täglich Unrecht tun . Ihr seht, dass Sie euch belügen und betrügen und doch hofft ihr auf etwas Neues, dass sie euch präsentieren, obwohl dem die gleiche Lüge folgt, wie der davor.

Mein Geist verlässt immer mehr die Welt, was sich durch Gottlosigkeit und Kriege äußert. Weil ich mich aus der Welt zurückziehen, nimmt all dies immer mehr zu, weil die Welt mich nicht haben will und ebenso auch meinen Sohn nicht haben will.

Deshalb lasst ihr es zu, dass der Geist Satans über euch herrscht, und das, was ihr um euch herum seht, sind die Früchte eures Vaters Satan, dem ihr folgt. Nur ganz wenige unter euch kennen die Wahrheit, dass nur wenige gerettet werden.

Es werden sehr viele Menschen unter euch sterben, weil ihr den Weg, den breiten, geht. Es wird niemand mehr da sein, der die Toten begraben wird, sie werden wie Dünger auf den Straßen liegen. Vor euren Augen werden eure Lieben sterben, ihr werdet es nicht ertragen und werdet euch wünschen zu sterben, dann, wenn Ihr sehen werdet, wie sie vor euren Augen umkommen.

Ich habe es nicht gewollt, ich habe es nicht gewollt dass ihr umkommt, seit tausend Jahren rufe ich euch zu und auch in diesen Tagen rufe ich zu euch, dass ihr eure Herzen umwenden sollt, weil ich nicht will, dass ihr um umkommt und doch verspottet ihr mich und meinen Sohn wieder.

All diese Übel, was ihr in der Welt seht, habt ihr selbst über euch gebracht, das sind Früchte eurer Werke. Ihr gebt der Finsternis die Macht über euch und jammert dann, wenn seine Regierung über euch herrscht. Die Regierung, die ihr in der Welt seht, ist die Regierung Satans.

Ihr seht, wie sie euch belügen, ihr seht, wie sie euch betrügen, ihr seht, wie sie vor euren Augen morden. Das ist genau das Gegenteil, was ich von meinem Volk, meinen Kindern, erwarte, nicht zu lügen, nicht zu morden, nicht zu stehlen, nicht zu betrügen.

Und Satan betrügt, belügt, bestiehlt und mordet euch und ihr hofft immer wieder, dass er euch etwas gibt, dass euer Herz erfreut, dass euren Hunger und Durst stillt, obwohl nur ich, mit meinem Sohn, euren Durst und Hunger stillen kann. Die Welt bereitet sich auf Krieg vor.

Seht ihr es nicht?

Sie haben euch verkauft und versklavt, so wie sie damals mein Volk versklavt haben, so haben sie euch wieder versklavt. Ihr seid Sklaven, ihr seid Sklaven der Sünde und des Todes und des Systems Satans.

Die Regierung Satans versklavt euch und nur, weil ihr jeden Morgen aufsteht, Unnützes in eurem Fernseher hört und seht, und vergängliche Dinge liebt, Unnützes in euren Zeitschriften lest, Unnützes täglich kauft und tut, denkt ihr, dass ihr in Demokratie lebt, dass alles in Ordnung ist und Frieden um euch herum herrscht, ohne zu erkennen, dass sie euch täuschen, dass sie euch nur geben, was ihr hören und sehen sollt, ohne zu erkennen, wie sie euch belügen und betrügen.

Man betäubt euch, man vergiftet euch, man vergiftet euch durch Nahrung, durch euren Fernseher, durch eure Begierden, durch eure Triebe, man betäubt euch am ganzen Leibe. Euer Geist ist betäubt, damit ihr nach mir und meinem Sohn nicht fragt.

Und diejenigen, die unter euch die heiligen Worte zu einem Märchen, zu einer Lüge, zu einem Mythos machen, werden erkennen, dass dies die Wahrheit ist. Wenn ihr weiterhin euren Weg geht und weiterhin euren breiten Weg liebt, werdet ihr umkommen.

Nicht weil ich es will, sondern weil Satan über euch herrscht, weil Satan euch in den Tod reißt, weil ihr nicht wollt, dass ich euch liebe, weil ihr nicht wollt dass ich über euch wache, weil ihr nicht wollt, dass ich die Decke des Schutzes über euch ausbreite und unter meinen Flügeln euch berge.

Es ist nicht mein Wille, was in der Welt geschieht, es ist euer Wille, es ist euer Wille, weil ihr unter der Herrschaft Satans Leben wollt. Viele unter euch glauben nicht, dass Satan lebt, aber er ist da. Nur ganz wenige unter euch wissen, dass er lebt, welche Macht er besitzt und was er tun kann.

So wende denn dein Herz von der Herrschaft Satans ab und wende es mir und meinem Sohn zu. Doch gehe nicht in eine Kirche, oder eine
Freikirche…. Laufe ihnen nicht nach, denn sie haben die Wahrheit nicht, sie sind abgefallen, sie verkünden euch ein falsches Evangelium, dass Evangelium der Regierung Satans.

Höre auf die Worte, die dir jetzt gegeben werden, und Folge den Meinen, damit du zu Meinem wirst.

So spricht Gott der HERR, der Herr der Himmel und der Herr der Erde ….

Amen

———————————————-

 

Follow
Share The News
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
css.php
%d bloggers like this: